Aktuelle Zeit: Do 21. Aug 2014, 22:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Taumelscheibendrehung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 11:34 
Offline

Registriert: So 21. Sep 2008, 20:41
BeitrÀge: 113
Ich habe eine Frage zur Taumelscheibendrehung. In der Anleitung findet man ja einiges zu diesen Thema und man kann es ja sichtlich die TS Verdrehung verstellen.
Bis jetzt habe ich es nie benutzt, mechanisch habe ich alles genau aufgebaut, daher sollte es doch ohne funktionieren. Aber ganau da kommt mir die Frage auf wofĂŒr hat Stefan diese Funktion ermöglicht. Hat jemand die TS verdrehung aktiviert? Und gibt es eine Anleitung woran ich merke das ich diese verĂ€ndern muss. Nicht das ich da etwas mit dem Finger aussteuere was mir der AC3X auch abnehmen könnte !?!

Mir wĂŒrde es helfen wenn ich Beispiele haben könnte wie:
Rolle nach rechts -> abbremsen des Heli - TSDrehung nach links erhöhen,
oder RĂŒckwĂ€rts TicToc, Heli rollt nach links raus, also TSDrehung soundso einstellen,
oder, vergiss es, benötigt man nie!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taumelscheibendrehung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Dez 2008, 20:36
BeitrÀge: 45
Wohnort: Raum Frankfurt
die Taumelscheibendrehung braucht man bei Mehrblatt-Köpfen (3 oder 5), weil die Anlenkung der Hauptrotorblatthalter nicht mehr rechtwinklig erfolgt.

FĂŒr eine korrekte Steuerung von Nick und Roll muß die Drehung entsprechend eingestellt werden. AbhĂ€ngig z.B. von der Art der Anlenkung, der Anzahl der BlĂ€tter, der GrĂ¶ĂŸe und LĂ€nge der BlĂ€tter oder der Drehzahl sind bei jedem Heli andere Werte notwendig, muß man erfliegen.

Habe z.B. bei meinem 3-Blatt Gaui-200 fĂŒr die TS-Drehung -20° eingestellt.


DateianhÀnge:
IMG_0137-2.jpg
IMG_0137-2.jpg [ 87.11 KiB | 1122-mal betrachtet ]

_________________
--------------------------------
MfG Andreas
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taumelscheibendrehung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 12:03 
Offline

Registriert: Do 9. Apr 2009, 19:30
BeitrÀge: 15
Hallo

Beim Acrobat Heli ist der Nickansteuerung hinten und beim meinem Protos vorne, also musste ich bei der TS-Drehung -60 Grad einstellen das der Heli richtig funktioniert.
Gruss
Christian

_________________
Protos 500 CFK, AC-3X, TS Savöx 1250, Heck Savöx 1290


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taumelscheibendrehung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 13:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 14:39
BeitrÀge: 2758
Wohnort: Meersburg
hallo,

da liegt ein missverstĂ€ndnis vor. um am protos der anderen servokonfiguration gerecht zu werden sollte man die servopositionen von servo 1-3 entsprechend anpassen. den meehrblattkopf bekĂ€me man theoretisch auch noch durch eine einzelservoverschiebung eingestellt. unbedingt braucht man die tsdrehung aber bei mechanisch gemischten helis mit um 45 grad gedrehtem zentralstĂŒck wie z.B. einer futura.

viele grĂŒĂŸe

christian

_________________
Ooh jeh, auch hier wieder zu tief....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taumelscheibendrehung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 14:19 
Offline

Registriert: So 21. Sep 2008, 20:41
BeitrÀge: 113
Vielen Dank fĂŒr die schnellen Antworten,
stimmt mit dem Protos, das sollte man mit den Servo Winkel einstellen. Ich denke dafĂŒr ist die TS nicht gedacht.

Ich dachte halt man kann bei mechanisch korrektem Heli, evtl. durch das Drehmoment auftredende KrĂ€fte, entschĂ€rfen. Bei Rollen oder Ähnliches. Theoretisch mĂŒsste doch ein Heli bei Linksrollen anderes verhalten wie bei Rechtsrollen u.s.w. Und ob dafĂŒr eine TS Drehung sinnvoll ist.

p.s. mir ist auch klar das vieles durch den Fingern passiert und auch dort wieder gerade gebogen werden kann :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taumelscheibendrehung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2009, 13:36
BeitrÀge: 106
Hi,

das regelt die AC3X sowieso fĂŒr Dich aus, ohne daß Du sie drum bitten mĂŒĂŸtest :) DafĂŒr gibt's Drehmomentausgleich fĂŒr Pitch und zyklisches Steuern - beobachte mal die HeckblĂ€tter, wenn Du nur Nick oder Roll gibst (bei stehendem Motor ;)).

Die TS-Drehung ist wie Christian beschrieben hat nur dann notwendig, wenn der Heli sonst wenn man nur Nick gibt nicht gerade nach vorn fliegt. Bei manchen Köpfen ist das so (besonders bei Mehrblattköpfen mit ungerader Blattzahl) - beim Belt mit Zweiblattkopf z.B. auch - zwischen 20°+45° - dort vermutlich durch die elendig weiche Mechanik bedingt, die den Kopf zum "Nachlaufen" bringt, bei der Futura wie Christian schrieb deswegen, weil deren ZentralstĂŒck 45° gedreht ist.

Das hat nix mit dem Ausgleich Deiner Steuerbewegungen zu tun...

lG,
Simon.

_________________
SPH SJM 430 3Digi
Henseleit TDR AC3X


Zuletzt geÀndert von Nexus665 am Fr 17. Jul 2009, 15:52, insgesamt 1-mal geÀndert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taumelscheibendrehung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 14:38 
Offline

Registriert: Do 9. Apr 2009, 19:30
BeitrÀge: 15
Christian Samuelis hat geschrieben:
hallo,

da liegt ein missverstĂ€ndnis vor. um am protos der anderen servokonfiguration gerecht zu werden sollte man die servopositionen von servo 1-3 entsprechend anpassen. den meehrblattkopf bekĂ€me man theoretisch auch noch durch eine einzelservoverschiebung eingestellt. unbedingt braucht man die tsdrehung aber bei mechanisch gemischten helis mit um 45 grad gedrehtem zentralstĂŒck wie z.B. einer futura.

viele grĂŒĂŸe

christian


Hallo Christian
Dann habe ich wohl etwas falsch verstanden, dann mĂŒsste ich die Servopositionen folgendermassen einstellen;
Servo 1 = 300°
Servo 2 = 60°
Servo 3 = 180°
TS-Drehung wieder auf null.
Ist das richtig so?

Gruss
Christian

_________________
Protos 500 CFK, AC-3X, TS Savöx 1250, Heck Savöx 1290


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taumelscheibendrehung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 14:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Sep 2008, 14:39
BeitrÀge: 2758
Wohnort: Meersburg
Moin,

also bei Eriks Protos hatten wir 0°, 120° und 240° eingestellt. 0° ist das Servo vorne und 120 und 240 die beiden hinteren.

Viele GrĂŒĂŸe

Christian

_________________
Ooh jeh, auch hier wieder zu tief....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taumelscheibendrehung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 15:10 
Offline

Registriert: Do 9. Apr 2009, 19:30
BeitrÀge: 15
Also ist das Servo 1 =0°, Servo 2 = 120° und Servo 3 = 240°.

Werde ich gleich mal so probieren.

Vielen Dank
Gruss
Christian

_________________
Protos 500 CFK, AC-3X, TS Savöx 1250, Heck Savöx 1290


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Taumelscheibendrehung
BeitragVerfasst: Fr 17. Jul 2009, 16:09 
Offline

Registriert: Do 9. Apr 2009, 19:30
BeitrÀge: 15
Hallo

Ich musste beim Protos die Servos folgendermassen verteilen;

Servo 1 = 120°
Servo 2 = 240°
Servo 3 = 360°
TS-Drehung auf 0°

So funktioniert die TS richtig, wenigstens am Boden, in der Luft kann ich erst Sonntag testen.

Kann ich jetzt mit noch besseren Flugeigenschaften rechnen, ist zwar fast nicht mehr möglich, der fliegt auch so schon wie ein Engel.

Gruss
Christian

_________________
Protos 500 CFK, AC-3X, TS Savöx 1250, Heck Savöx 1290


Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 GĂ€ste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Template made by DEVPPL Flash Games - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de